Eine Seele entsteht

wenn ein Mensch mit NEIN gegen seine Natur seine eben stattfindende Bewegung akut STOP´d 
und so LeibEnergi AUS seinem Leib drueckt/"flieht" ~ das geschieht meist im Schock und kann sich danach nicht mehr erinnert werden
nun versucht die Seele wieder in den Leib zurueck zu kommen und bewegt Mensch in die Situation in der sie entstanden is

die frei beweglichen Seelen entstehen bei einem Unfall wenn sie durch den Aufprall vom Mensch zu weit weggeschleudert wurde

und dann gibt es noch die vielen Seelen auf den Schlachtfeldern der Kriege die sich meist irgendwann an den passenden Spaziergaenger anhaengen usw usf

Wenn ein Mensch einen anderen direkt mit Hand bzw Werkzeug toetet geht die Seele auf den Toeter ueber 
dieses Wissen wurde in vieler Hinsicht zur eigenen Staerkung verwendet

  • so ging zum Beispiel das Volk eines Koenigs auf den SiegerKoenig ueber 
  • so erlangte Mensch einen furchteinfloessenden Eindruck indem er zb LoewenBlut oder BaerenBlut usw trank und dessen Herz ass
  • so gewann eine schwache Frau den Eindruck einer schoenen kraftvollen wenn sie das Blut der Kraftvollen getrunken hatte und konnte so deren von ihr begehrten Mann fuer sich gewinnen
  • so konnte die naturliche Hierarchie gekippt werden und die Macht des Echten kraftvollen Koenig in die Haende von schwachen klugen Priestern gelangen
  • so entstanden alle Religionen die sich immer wieder neu teilen muessen um den sich durch die Teilung vermehrenden Priestern zu entsprechen
  • so wurde der Koenig in der ParzivalGeschichte krankgekraenkt

Die durch Kugeln/ferngesteuerte ToetungsWerkzeug entstandene wandert oft von Mensch zu Mensch bis sie beim passenden haften bleibt

Geist
ensteht im langsamen verhungern ~ er sickert allmaehlich mit schwindender LebensKraft aus dem Leib raus ~ die vorher angestaute FliehenwollenKraft bewegt dann den frei gewordenen Geist in unmittelbarer Naehe des Toten

Die Seelen bilden also zusammen die MachtPyramide und sind in Meister/in und ihre Diener unterteilt und umhuellen die Menschen darin
da nun die religieosen Pyramiden am einstuerzen sind staerken nun sich neue andere

Indem Meister und Koenig wieder der EINE sind hat dieser auch wieder SEINe naturliche Kraft und Autoritaet rueckerlangt und sind ihm im Leib innewohnend sein ICHSEIN

Eine erneute Teilung und BlutsMagie is nicht mehr moeglich weil der sogenannte Empfaenger unbewusst zu sehr abweisend geworden is ~ seine NEIN~Mauer sein innerer Widerstand gegen die belebende BlutEnergi is zu maechtig geworden in seiner Angst ertappt zu werden und die Strafe zu bekommen die er bisher anderen verhaengt ~ diese Angst is tief vergraben ihn unbewusst den Menschen fernhaltend den er einst sein Blut getrunken hat (auch damals hatte er Handlanger die fuer ihn toeteten und heute seine ihm dienenden Seelen sind ... bis sie vom anderen erloesd sind)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erste Grund"Schritte"

3. Tag